Mit dem Rollstuhl ins Dom-Museum Bremen

Mit dem Rollstuhl ins Dom-Museum Bremen

 

Da sich das Dom-Museum in denkmalgeschützten Räumlichkeiten befindet, ist es leider nur teilweise barrierefrei zugänglich. Zu den Ausstellungsräumen 5-8, also auch zum Bereich für Sonderausstellungen, ist ein barrierefreier Zugang möglich.

Den barrierefreien Zugang erreichen Interessierte über den Eingang Sandstr. 10-12 (Gemeindehaus der St. Petri Domgemeinde). Für den Einlass ist allerdings unbedingt eine Terminabsprache erforderlich (0421-3347142 oder info@dommuseum-bremen.de). Der barrierefreie Eingang zum Museum ist von der Sandstraße aus ausgeschildert.

Um Besuchern, die keine Treppen steigen können, einen Eindruck vom Rundgang durch das gesamte Museum zu ermöglichen, steht ein Bilderbuch zur Audio-Tour bereit (vollständige Leseprobe). Der Audioguide ist für Schwerbehinderte gratis.

Übrigens bieten wir online einen umfassenden virtuellen Rundgang durch das Museum an, sowohl in deutscher als auch  in englischer Sprache.

 

zurück zur Übersicht
Autor:

Dommuseum

Datum:

11.09.2021

Kategorie:

Allgemein